Renk, Sabrina, Regens Wagner, Hickethier, Fabian, Agentur BAR M

Erinnerungs-Orte für alle

Erinnerungsorte für Ereignisse aus der Zeit der NS-Euthanasie stehen vielfach räumlich in engem Zusammenhang zu heutigen Einrichtungen für Menschen mit Behinderung. Jedoch erst in der jüngsten Vergangenheit werden die Bewohner*innen dieser Einrichtungen zur Zielgruppe und als Akteur*innen ihrer eigenen Geschichte ernst genommen. 

Die Teilhabe von Menschen aus den Wohngruppen und den Werkstätten der Regens Wagner Stiftungen im oberpfälzischen Michelfeld ist ein integraler Bestandteil des Vermittlungskonzepts beim Projekts ›Erinnerungs-Orte Michelfeld‹.

Die Referent/innen lassen Sie teilhaben an Erfahrungen, Hindernissen und Lösungswegen des Projekts. Ziel ist ein offener Austausch zu diesem in Bewegung befindlichen Arbeitsgebiet.

Zur Person: Sabrina Renk war als Mitarbeiterin der Einrichtung für Menschen mit Behinderung in Michelfeld bei der Sichtung und Erforschung der Materialien von Anfang an dabei. Inzwischen leitet die Sozialpädagogin den Arbeitskreis, der den Erinnerungsort entwickelt hat. Neben Workshops für Menschen mit und ohne Behinderung zu den Erinnerungs-Orten begleitet sie Schulprojekte zum Thema NS-Euthanasie. 

regens-wagner-michelfeld.de @herrmauser

Zur Person: Fabian Hickethier ist Coach und Geschäftsführer der auf die Gestaltung von Erinnerungsorten spezialisierten Agentur BAR M. Barrierefreiheit ist für ihn in seinen Projekten im Gedenk- und Bildungsbereich, in Digitalisierungsprojekten und mit öffentlichen Auftraggebern schon lange Thema.

blog.bar-m.de @bar_m

Foto: Dauerausstellung auf dem Gelände der Einrichtung für Menschen mit Behinderung Regens Wagner Michelfeld in der Oberpfalz. © Laura Romana

 

30/03/2017
15.00 Uhr
Vortrag
Sabrina Renk, Regens Wagner, Auerbach i.d. Oberpfalz, Fabian Hickethier, Agentur BAR M, Berlin

Vortragsredner

b
  • buttler architekten GmbH, Rostock
    Dipl.-Ing. Maik Buttler, Geschäftsführer, buttler architekten GmbH, Rostock
  • Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum
    Prof. Dr. Franz Schopper, Direktor, Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches LandesmuseumZossen, Oberbürgermeister Steffen Scheller, Stadt Brandenburg an der Havel, Dipl.-Rest. Lars Klemm, Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Holzkirchen und Kurator der FOCUS-Veranstaltung 2019
i
o
t
  • Technisches Büro Obkircher Plus
    Leo Obkircher, Geschäftsführer, Technisches Büro Obkircher Plus, Wien
u
  • Universität für angewandte Kunst Wien
    Univ.-Ass. Dipl.-Rest. (FH) Tanja Kimmel, Universität für angewandte Kunst Wien – Institut für Konservierung und Restaurierung

Aussteller

a
  • ArchiBALD Regalanlagen GmbH & Co.KG
  • Axiell ALM Germany GmbH
b
  • Bruynzeel Archiv und Bürosysteme GmbH
e
  • emcra GmbH
f
  • FirstRumos Museumssoftware
h
  • Hasenkamp Internationale Transporte GmbH
  • heddier electronic GmbH
k
  • Krah & Grothe measurement solutions Robert Krah
  • kurecon
l
  • Land Software-Entwicklung
p
  • Passepartout Werkstatt Kerstin Harms
  • P.ing - Präventionsingenieure e.V.
r
  • RobLight A/S
  • Robotron Datenbank Software GmbH
v
  • VDR - Verband der Restauratoren
y
  • YCONS yoshida-conservation