szenum. Berlin

Basierend auf den Erfahrungen aus meiner Tätigkeit als Beraterin und Coach zeigt der Vortrag auf, warum sich Museen auf den Wandel vorbereiten sollten, welche Schlüsselbereiche in der musealen Praxis von der Veränderung betroffen sind und wo die größten Herausforderungen und Hindernisse liegen. Des Weiteren gibt er Einblick, wie Museen eine nutzer- und mitarbeiterzentrierte Organisationskultur etablieren können. Abschließend stellt er anhand von Beispielen dar, wie sich die dafür notwendigen Change-Prozesse in Museen implementieren lassen und welche Rolle dabei Kreativ- und Innovationsmethoden wie u. a. Design Thinking spielen können. #changemanagement #digitaltransformation #creativeleadership

Zur Person:

Sabine Jank ist Kreativdirektorin und Mitbegründerin der transdisziplinären Plattform szenum.Berlin. Im Rahmen ihrer Forschungs– und Arbeitsgebiete Digitale Transformation, Creative Leadership und Partizipative Kultur ist sie sowohl beratend für Kulturinstitutionen und Unternehmen tätig, als auch als zertifizierter Coach und Trainerin auf die Professionalisierung von Kulturschaffenden spezialisiert. Sie hält Vorträge und ist Autorin zahlreicher Publikationen. Seit 2001 lehrt Sie an verschiedenen Hochschulen als Dozentin.

 

25/04/2018
12.30 Uhr
Vortrag
Sabine Jank, Facilitator und Coach, Kreativdirektorin szenum. Berlin, Berlin

Vortragsredner

Aussteller

a
  • Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin gegr. 1874 e. V. (ABSV)
h
  • HOLOPLOT GmbH
  • Humantechnik GmbH - Unternehmensbereich AUDIOropa
m
  • MIK-Center GmbH
  • m.o.l.i.t.o.r GmbH
r
  • Roblon A/S
s
  • shoutr labs
t
  • tuomi S.A.
v
  • VOMO Leichtbautechnik GmbH & Co. KG
  • VST GmbH
w
  • Werk5 GmbH
z
  • Zeutschel GmbH