Archäologischer Dienst des Kantons Bern

Die Einbaum-Vitrine von Moosseedorf – Das kleinste Museum der Schweiz für den ältesten Einbaum der Schweiz

Im Jahr 2011 wurde am Strandbad Moosseedorf in der Nähe von Bern ein ca. 6500 Jahre alter Ein-baum geborgen. Die herausragende Bedeutung dieses Fundobjekts und die Zuordnung der Fund-stelle zum alpenumspannenden Weltkulturerbe «Palafittes» gab den Anlass für eine aufwändige Konservierung und schliesslich für eine besondere Art der Präsentation am Fundort.


Unter dem Leitmotiv «Das Boot zurück an den See tragen» wurde ein Ausstellungskonzept entwi-ckelt, bei dem das Schutzgehäuse «Museum» und Vitrine in Einem ist. Bei der Umsetzung muss-ten nicht nur konservatorische Rahmenbedingungen für eine langfristige Präsentation erfüllt wer-den, sondern ebenso ein umfangreiches Pflichtenheft mit Vorgaben aus Archäologie, Natur- und Gewässerschutz.
Das Ergebnis ist die Präsentation des Einbaums in einer freistehenden, als Skulptur wirkenden Aussenvitrine, in innovativer Bauweise, ausgestellt an einem Ort, welcher das archäologische Bo-denarchiv weitgehend unberührt lässt. Der Einbaum ist seit August 2018 - eingebettet in die Ufer-landschaft des Moossees – für die Öffentlichkeit zugänglich.

 

15/04/2019
10.45 Uhr
Vortrag
Ulrich Winkelmann, Archäologische Konservierung, Archäologischer Dienst des Kantons Bern

Vortragsredner

b
  • buttler architekten GmbH, Rostock
    Dipl.-Ing. Maik Buttler, Geschäftsführer, buttler architekten GmbH, Rostock
  • Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum
    Prof. Dr. Franz Schopper, Direktor, Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches LandesmuseumZossen, Oberbürgermeister Steffen Scheller, Stadt Brandenburg an der Havel, Dipl.-Rest. Lars Klemm, Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Holzkirchen und Kurator der FOCUS-Veranstaltung 2019
i
o
t
  • Technisches Büro Obkircher Plus
    Leo Obkircher, Geschäftsführer, Technisches Büro Obkircher Plus, Wien
u
  • Universität für angewandte Kunst Wien
    Univ.-Ass. Dipl.-Rest. (FH) Tanja Kimmel, Universität für angewandte Kunst Wien – Institut für Konservierung und Restaurierung

Aussteller

a
  • ArchiBALD Regalanlagen GmbH & Co.KG
  • Axiell ALM Germany GmbH
b
  • Bruynzeel Archiv und Bürosysteme GmbH
e
  • emcra GmbH
f
  • FirstRumos Museumssoftware
h
  • Hasenkamp Internationale Transporte GmbH
  • heddier electronic GmbH
k
  • Krah & Grothe measurement solutions Robert Krah
  • kurecon
l
  • Land Software-Entwicklung
p
  • Passepartout Werkstatt Kerstin Harms
  • P.ing - Präventionsingenieure e.V.
r
  • RobLight A/S
  • Robotron Datenbank Software GmbH
v
  • VDR - Verband der Restauratoren
y
  • YCONS yoshida-conservation