Oberösterreichisches Landesmuseum, Linz

Archäologie und Konservierung im Einklang: zwei Schutzbauten und ein Museum am ‚Donaulimes‘ in Österreich

Im Jahr 1838 fanden in Schlögen die ersten wissenschaftlich motivierten Ausgrabungen Oberösterreichs statt. Die Untersuchungen im Bereich des römischen Kleinkastells und der zugehörigen Zivilsiedlung markieren gleichzeitig den Beginn der österreichischen Limesforschung. Exakt 180 Jahre später, im Jahr 2018, widmete sich die OÖ. Landesausstellung „Die Rückkehr der Legion“ dem römischen Erbe im Nordwesten der Provinz Noricum. Das Museum Lauriacum in Enns wurde neu aufgestellt und die Ausstellungsfläche mehr als verdoppelt – auf 1300 m². Drei Forschungsgrabungen konnten im Vorfeld der Landesausstellung durchgeführt werden. Der besterhaltene Ofen einer Batterie mit 12 Kalkbrennöfen nördlich des Legionslagers Lauriacum/Enns wird 2019 in einem Schutzbau zugänglich gemacht. Die Schutzbauten beim balneum Schlögen und beim burgus Oberranna wurden bereits während der Landesausstellung eröffnet. Insbesondere das Großprojekt in Oberranna erforderte kreative Lösungen. Ein mehr als 1.000 Quadratmeter großer Schutzbau überspannt die hervorragend erhaltene Ruine des spätantiken Quadriburgus. Im Inneren des Baus führt eine zum Teil schwebende Steganlage in Stahl-Holzkonstruktion über das römische Bauwerk. Besondere Aufmerksamkeit waren und sind für mehrere Quadratmeter originaler römischer Wandverputze notwendig und für das in einen der Türme eingebaute spätmittelalterliche Kellergewölbe.

-

Oö. Landesmuseum – Römerzeit, Mittelalter- und Neuzeitarchäologie

A-4060 Leonding

www.landesmuseum.at

 

15/04/2019
10.15 Uhr
Vortrag
Ing.in Heike Rührig, Restaurierung - Archäologie, Oberösterreichisches Landesmuseum, Linz

Vortragsredner

b
  • buttler architekten GmbH, Rostock
    Dipl.-Ing. Maik Buttler, Geschäftsführer, buttler architekten GmbH, Rostock
  • Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum
    Prof. Dr. Franz Schopper, Direktor, Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches LandesmuseumZossen, Oberbürgermeister Steffen Scheller, Stadt Brandenburg an der Havel, Dipl.-Rest. Lars Klemm, Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Holzkirchen und Kurator der FOCUS-Veranstaltung 2019
i
o
t
  • Technisches Büro Obkircher Plus
    Leo Obkircher, Geschäftsführer, Technisches Büro Obkircher Plus, Wien
u
  • Universität für angewandte Kunst Wien
    Univ.-Ass. Dipl.-Rest. (FH) Tanja Kimmel, Universität für angewandte Kunst Wien – Institut für Konservierung und Restaurierung

Aussteller

a
  • ArchiBALD Regalanlagen GmbH & Co.KG
  • Axiell ALM Germany GmbH
b
  • Bruynzeel Archiv und Bürosysteme GmbH
e
  • emcra GmbH
f
  • FirstRumos Museumssoftware
h
  • Hasenkamp Internationale Transporte GmbH
  • heddier electronic GmbH
k
  • Krah & Grothe measurement solutions Robert Krah
  • kurecon
l
  • Land Software-Entwicklung
p
  • Passepartout Werkstatt Kerstin Harms
  • P.ing - Präventionsingenieure e.V.
r
  • RobLight A/S
  • Robotron Datenbank Software GmbH
v
  • VDR - Verband der Restauratoren
y
  • YCONS yoshida-conservation