Städtische Museen Freiburg

Das Zentrale Kunstdepot der Städtischen Museen Freiburg. Eine Bilanz

Im Mai 2012 wurde in Freiburg im Breisgau nach nur 16 Monaten Bauzeit ein modernes Kunstdepot eröffnet, das vor allem den fünf städtischen Museen als sicherer Aufbewahrungsort dient. Mit dem Einzug in das Depotgebäude konnten weit über die Stadt verteilte Depotflächen aufgelöst werden, die zu großen Teilen als unzureichend einzustufen waren. Nach fast sieben Jahren Betriebszeit im Freiburger Kunstdepot macht es Sinn, Bilanz zu ziehen. Was hat sich bewährt, wo zeigen sich Probleme? In Freiburg stellte vor allem die Kontaminierung von Kunstobjekten die Planer vor eine große Herausforderung, es musste deswegen im Depotgebäude zwei unabhängige Lüftungskreisläufe geschaffen werden. Im Betrieb des Depots zeigt sich vor allem, dass der Prozess des Einräumens viel länger dauert als geplant und bis heute noch nicht abgeschlossen ist, weil ein modernes Depot das Museum überhaupt erst in die Lage versetzt, Sammlungsbestände angemessen aufzuarbeiten.

 

16/04/2019
10.00 Uhr
Vortrag
Dr. Tilmann von Stockhausen, Leitender Direktor, Städtische Museen Freiburg

Vortragsredner

b
  • buttler architekten GmbH, Rostock
    Dipl.-Ing. Maik Buttler, Geschäftsführer, buttler architekten GmbH, Rostock
  • Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum
    Prof. Dr. Franz Schopper, Direktor, Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches LandesmuseumZossen, Oberbürgermeister Steffen Scheller, Stadt Brandenburg an der Havel, Dipl.-Rest. Lars Klemm, Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Holzkirchen und Kurator der FOCUS-Veranstaltung 2019
i
o
t
  • Technisches Büro Obkircher Plus
    Leo Obkircher, Geschäftsführer, Technisches Büro Obkircher Plus, Wien
u
  • Universität für angewandte Kunst Wien
    Univ.-Ass. Dipl.-Rest. (FH) Tanja Kimmel, Universität für angewandte Kunst Wien – Institut für Konservierung und Restaurierung

Aussteller

a
  • ArchiBALD Regalanlagen GmbH & Co.KG
  • Axiell ALM Germany GmbH
b
  • Bruynzeel Archiv und Bürosysteme GmbH
e
  • emcra GmbH
f
  • FirstRumos Museumssoftware
h
  • Hasenkamp Internationale Transporte GmbH
  • heddier electronic GmbH
k
  • Krah & Grothe measurement solutions Robert Krah
  • kurecon
l
  • Land Software-Entwicklung
p
  • Passepartout Werkstatt Kerstin Harms
  • P.ing - Präventionsingenieure e.V.
r
  • RobLight A/S
  • Robotron Datenbank Software GmbH
v
  • VDR - Verband der Restauratoren
y
  • YCONS yoshida-conservation