Studio Andreas Heller GmbH Architects & Designers, Hamburg

Welche Geschichte ist für die inhaltliche Ausrichtung eines Museums tragfähig? Welche Funktionen übernehmen Architektur und Design für die Strahlkraft einer Einrichtung? Was braucht es für den erfolgreichen Betrieb einer Institution? An drei Projekten werden beispielhaft Zielsetzung, Partizipation, Architektur und Museumsalltag erläutert. Vorgestellt werden das 2005 eröffnete und 2012 erweiterte Deutsche Auswandererhaus in Bremerhaven, das 2015 fertiggestellte Europäische Hansemuseum in Lübeck sowie das seit November 2018 wiedereröffnete rock’n’popmuseum in Gronau (Westfalen).

---

Andreas Heller (geb. 1952) war zunächst an verschiedenen deutschen Theatern als Bühnenbildner und als Filmarchitekt tätig. 1989 gründete er das interdisziplinär zusammengesetzte Architektur- und Designbüro Andreas Heller Architects & Designers. Mit seinem Team aus Architekten, Designern und Geisteswissenschaftlern realisierte Heller zahlreiche, preisgekrönte Museen und Ausstellungen sowie Freizeit- und Bildungseinrichtungen, darunter das Deutsche Auswandererhaus Bremerhaven (European

Museum of the Year 2007), die Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe und das Wälderhaus in Hamburg (IBA Exzellenzprojekt, BDA Hamburg Architektur Preis 2014 – Würdigung).


Das Europäische Hansemuseum in Lübeck eröffnete im Jahr 2015 (RIBA International Award for Excellence 2016, Shortlist für den Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur – Mies van der Rohe Award 2017, DAM Preis für Architektur in Deutschland 2017). Vom Royal Institute of British Architects wurde Andreas Heller 2018 mit dem Titel RIBA International Fellow (Int FRIBA) geehrt.

 

16/04/2019
16.00 Uhr
Vortrag
Andreas Heller, Geschäftsführer, Andreas Heller Architects & Designers

Vortragsredner

b
  • buttler architekten GmbH, Rostock
    Dipl.-Ing. Maik Buttler, Geschäftsführer, buttler architekten GmbH, Rostock
  • Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum
    Prof. Dr. Franz Schopper, Direktor, Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches LandesmuseumZossen, Oberbürgermeister Steffen Scheller, Stadt Brandenburg an der Havel, Dipl.-Rest. Lars Klemm, Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Holzkirchen und Kurator der FOCUS-Veranstaltung 2019
i
o
t
  • Technisches Büro Obkircher Plus
    Leo Obkircher, Geschäftsführer, Technisches Büro Obkircher Plus, Wien
u
  • Universität für angewandte Kunst Wien
    Univ.-Ass. Dipl.-Rest. (FH) Tanja Kimmel, Universität für angewandte Kunst Wien – Institut für Konservierung und Restaurierung

Aussteller

a
  • ArchiBALD Regalanlagen GmbH & Co.KG
  • Axiell ALM Germany GmbH
b
  • Bruynzeel Archiv und Bürosysteme GmbH
e
  • emcra GmbH
f
  • FirstRumos Museumssoftware
h
  • Hasenkamp Internationale Transporte GmbH
  • heddier electronic GmbH
k
  • Krah & Grothe measurement solutions Robert Krah
  • kurecon
l
  • Land Software-Entwicklung
p
  • Passepartout Werkstatt Kerstin Harms
  • P.ing - Präventionsingenieure e.V.
r
  • RobLight A/S
  • Robotron Datenbank Software GmbH
v
  • VDR - Verband der Restauratoren
y
  • YCONS yoshida-conservation