x:hibit projects UG

Plattformökonomie für Museen – zu Risiken und Nebenwirkungen ...  – Herausforderungen und Chancen durch die neuen und disruptiven Geschäftsmodelle für  besucher*innenorientierte Kultureinrichtungen

Die vielzitierte Digitalisierung hat Geschäftsmodelle hervorgebracht, die das Verhalten von Kunden und damit auch Besucher*innen von Kultureinrichtungen stark beeinflussen. Der große Erfolg der bekannten Plattformen im Bereich Social Media und im Bereich Tourismus wird zu weiteren Konzentrationsprozessen führen und zeichnet sich bereits heute durch teilweise monopol- respektive oligopolartige Strukturen aus. Der Bereich „Aktivitäten“ in der globalen Reise- und Tourismusbranche stellen dabei mittlerweile das drittgrößte Wirtschaftssegment dar. Zugleich liegen diese Märkte für manche Museen, aber auch für die Analysten, noch wie in einem Nebel.

Eine wichtige strategische Entscheidung im Umgang mit dieser Entwicklung könnte daher sein, welche der Handlungsoptionen sich die Kulturinstitution Museum und andere besucher*innenorientierte Kultureinrichtungen in naher Zukunft zu eigen machen.

Der Vortrag zeigt die Entwicklung der letzten beiden Dekaden am Beispiel der durch den Boom der Plattformen ausgelösten Disruptionen und vermittelt Ansätze für neue Denkweisen in besucher*innenorientierten Kultureinrichtungen. Dabei werden in Symbiose aus einer progressiven Haltung und praxisnahen Ausrichtung konkrete Handlungsoptionen für die Branche aufgezeigt.


Zum Referenten:

Johannes Krug ist Inhaber und Geschäftsführer von x:hibit projects UG. Die Firma beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren intensiv und erfolgreich mit Themen rund um Besucher*innenservice und Besucher*innenmarketing. Zu ihren Erfahrungen gehören bspw.:

- Konzeption und erstmalige Umsetzung eines elektronischen Ticketings in Deutschland, Documenta 11, 2002
- Konzeption und Entwicklung von Besuchermanagementsoftware-Lösungen- Besucher*innenservice Staatliche Museen zu Berlin
- Besucher*innenservice und Vermittlung Skulptur Projekte 17
- Konzeption, Entwicklung und Umsetzung Besucher*innenbindungssystem (Staatliche Museen zu Berlin, Skulptur Projekte 17, Museum Barberini)

 

27/10/2021
12.30 Uhr
Vortrag
Johannes Krug (Inhaber und Geschäftsführer x:hibit projects UG, Berlin)

Vortragsredner

Aussteller

d
  • die InformationsGesellschaft mbH / xpedeo Mediaguide
f
  • FirstRumos Museumssoftware
g
  • Giant Monkey GmbH
m
  • m.o.l.i.t.o.r. GmbH
  • Museion-Versand GmbH
  • museum.de
r
  • RobLight A/S
  • Robotron Datenbank Software GmbH
s
  • startext GmbH
t
  • Tactile Studio UG
v
  • VST GmbH
w
  • Werk5 GmbH