FOCUS 2019

Depotplanung, Sammlungsmanagement, Notfallplanung, Sicherheit, Energieffizienz, Pest Management etc.

Die nächste Fachveranstaltung Focus: Museum findet vom 15. bis 17. April 2019 statt. Mit dem Titel „Depotplanung und Sammlungsmanagement“ liegt der Schwerpunkt in diesem Jahr auf der praktischen Umsetzung der Bereiche „Bestandserhaltung“ und „Präventive Konservierung“ im Museumsbereich.

Die dreitägige Veranstaltung im Paulikloster in Brandenburg an der Havel widmet sich in zahlreichen Vorträgen, Workshops und dem gewohnten Messeangebot den Kernthemen Depot- und Archivbauten, Sammlungsmanagement, Inventarisierung, Notfallplanung, Sicherheit, Schädlingsprävention, Raumklima und Lichtschutz, Logistik und Transportwesen sowie dem ganzheitlichen Projektmanagement für Neubau und Sanierungen von Depots und Archiven.

In unterschiedlichen Vortragsformaten und Workshops werden fachübergreifend Detaillösungen, Best-Practice-Beispiele aber auch aktuelle Produkte und Dienstleistungsprozesse für kleinere und große Museen fokussiert und diskutiert.

Die Schwerpunkte der Focus: Museum 2019 sind:

-          Depots und Archiv im Neubau und Bestand

-          Einlagerungen und Transporte sowie Logistik

-          Standortverwaltung und Inventarsysteme

-          Notfallplanung und Notfallprävention

-          Ganzheitliches Projektmanagement in Museums- und Archivprojekten

-          Sicherheit und Schädlingsprävention

-          Raumklima, Licht und Brandschutz in Ausstellungshäusern

-          Energieeffizienz und Betriebssicherheit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort ist das beeindruckende, über 700 Jahre alte Paulikloster in Brandenburg an der Havel, in dem sich das Archäologische Landesmuseum seit 2008 befindet. 

Im Jahr 2008 wurde das Archäologische Landesmuseum Brandenburg im Paulikloster feierlich eingeweiht. Das Landesmuseum ist eine Einrichtung des Brandenburgischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseums (BLDAM).